Unser Konzept

Der Mensch im Mittelpunkt einer ganzheitlichen Betrachtung:

In Deutschland gibt es für fast alle Erkrankungen einen spezialisierten Facharzt. Oft reicht es aber nicht, nur einen Teilbereich der Erkrankungen zu betrachten. Der Mensch ist eine Einheit aus Körper und Seele.

Deshalb behandeln wir nach einem ganzheitlichen Konzept, d.h. wir beschäftigen uns intensiv mit den Beschwerden, sowie mit den Zusammenhängen zwischen Störfeldern des Bewegungsapparates und organischen Störungen. So sind wir in der Lage, Fehlsteuerungen zu erkennen und diese mit einer auf Sie zugeschnittenen, individuellen Therapie zu versorgen.

Wir verstehen ganzheitliche Medizin als schulmedizinische Diagnostik und Therapie ergänzt um die Komplementärmedizin, die alte Heilmethoden wie z.B. Akupunktur oder Naturheilverfahren beinhaltet. Wir leben eine sehr individuelle, persönliche Medizin, die auf ihre Heilung abzielt, nicht nur auf die Bekämpfung von Symptomen, sowohl bei akuten als auch bei chronischen Beschwerden.

Vorgehensweise:

In unserer Praxis stellt i.d.R. die schulmedizinische Diagnostik mit einer eingehenden körperlichen Untersuchung die Basis dar. Falls indiziert, kommt eine spezielle Labordiagnostik hinzu. Moderne Labordiagnostik umfasst wesentlich mehr als die übliche Routinediagnostik. Im Rahmen der Komplementär- und Präventivmedizin gibt es eine Fülle an Laborparametern, die Belastungen oder Erkrankungsursachen aufdecken können.
In Zusammenarbeit mit spezialisierten Labors bieten wir u.a. Analysen zu folgenden Themen an:

  • Stoffwechsel
  • Immunsystem
  • Allergien
  • Nahrungsmittelunverträglichkeit
  • Stuhldiagnostik
Je nach gefundenem Ergebnis kann die Therapie dann schulmedizinischer oder alternativer Natur oder eine Kombination daraus sein.

Im Rahmen der ganzheitlichen Betrachtung stellen nachfolgende Krankheitsbilder Schwerpunkte unseres Kompetenzspektrums dar:

Internistischer Bereich und Systemerkrankungen

Das ganzheitliche Zusammenspiel von Magen-Darm, Leber, Niere und Herz- Kreislauf sowie der Lunge; Entlastung der inneren Organe

Bewegungsapparat

Rücken-, Bandscheiben-, Schulter-, Ischias- und Kniebeschwerden, Knorpelschäden, Arthrosen, Blockierungen, allgemeine Bewegungseinschränkung

Allergien und eingeschränkte Leistungsfähigkeit

Neurodermitis, Heuschnupfen, Asthma Bronchiale, Immunschwäche, allgemeine Müdigkeit und Konzentrationsmangel, Vitalitätsverlust